Magazin

Relaunch – Phase 1

relaunch-creativesberlin-blogpost-21052017.jpg

Heute möchten wir Euch mitteilen, dass wir in den nächsten Wochen unsere Webseite neu gestalten werden. Die Neugestaltung wird auch mit einem kleinen Experiment aufwarten. Weiterlesen…

Freelance Neuzugang

Catherine Detrow, unser englischer Neuzugang

Englische Übersetzung

Bisher haben wir selbst alle Texte übersetzt, die auf englisch vorliegen mussten. Das war zwar völlig ok, aber sicher merkte man den Texten immer an, dass sie nicht von einem Muttersprachler übersetzt wurden. Das ändert sich nun.

Professionelle Texte

Wir freuen uns sehr über unseren Freelance-Neuzugang Catherine Detrow. Sie ist Amerikanerin, kommt aus New York City. Das allein gefällt uns als eingefleischte New York Fans natürlich schon mal gut! Außerdem studiert Catherine an der Humboldt-Universität hier in Berlin im Masterstudiengang American Studies. Noch in diesem Jahr wird sie ihren Master fertigstellen und sich voll und ganz auf kreative Text- und Journalismus-Projekte konzentrieren können.

Werdegang

2011 schloss Catherine am Hunter College in New York mit Auszeichnung in Kulturanthropologie und Gender Studies ab. Bereits während dieses Studiums konzentrierte sie sich auf ihre Leidenschaft: den Journalismus. Sie arbeitete u. a. als Redakteurin für das Magazin ihres Campus‘. Denkt sie an ihre Zukunft, stellt sie sich vor, auch weiterhin zu schreiben. Wir sagen: Nur zu!

Referenzen

Durch ihre tolle Arbeit und ihre großartige Persönlichkeit konnte Catherine bereits viele Kunden von ihrem Können überzeugen. So arbeitete sie als Texterin, Redakteurin, Übersetzerin und Korrekturleserin für verschiedene Magazine wie Place Mag oder das Missy Magazine und Organisationen wie das AJC (Global Jewish Advocacy Group). Auch Künstler und Galerien kooperierten bereits mit Catherine.

Wir sind sehr froh, Catherine bei Creatives Berlin an Bord zu wissen. Willkommen, Catherine!

Selbständigkeit und Elternzeit

Elternzeit_Creatives-Berlin

Sind Selbständigkeit und Elternzeit vereinbar?

Viele unserer Kunden haben es bereits bemerkt: Ich bin seit Mai 2016 nur eingeschränkt erreichbar. An Projekten arbeite ich erst ab Juni 2017 wieder. Der Grund: Ende Mai 2016 bin ich Mama geworden. Das ist wirklich toll, aber auch sehr anstrengend. Ich meine damit nicht zwingend, dass es anstrengend ist, den ganzen Tag für ein wunderbares kleines neues Menschlein da zu sein, sondern auch, die Selbständigkeit aufrecht zu erhalten.

In der Realität angekommen
Früher dachte ich immer, Mütter übertreiben, dass sie wenig Zeit haben, noch nicht mal eine Nachricht schreiben können usw. Heute weiß ich: Es stimmt! Ich ging davon aus, nach wie vor mit unseren Kunden in regem Austausch zu bleiben, nach Projekten zu suchen und auch Stefan etwas unter die Arme greifen zu können, wenn es um lästigen Papierkram geht. Nichts davon konnte ich so umsetzen, wie ich es geplant hatte =)

Vereinbarkeit Selbständigkeit und Elternsein
Zum einen war mein Sohn in den ersten Monaten sehr schmerzgeplagt, zum anderen ist er jetzt sehr aktiv und braucht meine volle Aufmerksamkeit. Die Prioritäten sind komplett neu geordnet worden, alles steht hinten an, er kommt einfach immer an erster Stelle. Selbst, wenn man eine tolle Betreuung für ein paar Stunden pro Woche gefunden hat, kreisen die Gedanken immer um sein Wohlergehen. Einen positiven Aspekt hat das aber: Die 2-3 Stunden, die man dann „frei“ hat, organisiert man komplett durch, die Effizienz ist unglaublich hoch.

Die richtige Entscheidung
Höre ich jetzt andere Mütter, die bald wieder in ihren Angestellten-Job zurück müssen, bin ich heilfroh, selbständig zu sein. Nicht nur, dass ich meine Zeit selbst einteilen kann. Ich entscheide, ob ich nur 2 oder volle 5 Tage pro Woche arbeite. Ich kann auch frei wählen, wann ich überhaupt wieder zu arbeiten beginne. Natürlich muss ich schon Monate vorher Akquise betreiben, während andere einfach zurück ins gemachte Nest flattern. Aber auch, wenn es öfter anstrengend ist, selbständig zu ein, weiß ich es besonders jetzt zu schätzen, diesen Schritt vor einigen Jahren gegangen zu sein. Mein Geld ist nicht einfach monatlich auf dem Konto und Schema F funktioniert auch nie – aber anders würde ich es nicht mehr wollen.

Elternzeit für Selbständige
In Sachen Elterngeld etc. macht es Deutschland den selbständigen Frauen nicht schwer. Ganz im Gegenteil! Der Elterngeldbescheid wurde in Windeseile bearbeitet und alles ging glatt. Hier kann ich also wirklich nicht verstehen, warum selbständige Frauen sagen, dass es „der Staat“ erschwert, Kinder zu bekommen. Ja, man muss mehr Geld verdient haben als ein Angestellter, um den Höchstsatz zu bekommen, aber so viel ist es auch wieder nicht! Ich kann wirklich keinerlei Gründe erkennen, warum selbständige Frauen angeblich erst später Kinder bekommen könnten – dem ist nicht so!

Bald zurück
Bald geht es wieder los für mich, ich freue mich schon sehr! Auch die Zusammenarbeit mit Stefan wird sicher toll, so ganz frisch und effizient! Also, liebe Kunden, melden Sie sich gern mit neuen Anfragen, denn bald bin ich mit neuer Energie zurück!

Viele Grüße
Juliane Schmidt

Sieben tolle Webseiten mit Video Background

Derzeit total angesagt sind Webseiten mit Videos im Hintergrund. Wir finden diesen Trend einfach toll und möchten euch sieben solcher Seiten zeigen. Viel Spaß beim Ansehen!

1) Coulee Creative
Das Team von Coulee Creative hat eine tolle Webseite kreiert, die die Kreativität des Unternehmens beispiellos darstellt. Wir sind begeistert!

Coulee Creative - Video Background© http://couleecreative.com

Weiterlesen…

Creatives Berlin – Apps zum Arbeiten

Slack App auf dem MacBook Air
Oft werden wir darauf angesprochen, mit welchen Hilfsmitteln und Apps wir denn arbeiten. Daher möchte ich euch heute eines der Tools vorstellen, mit dem wir seit einiger Zeit sehr erfolgreich arbeiten. Das Tool, um das es geht, heißt Slack.

Allgemein kann man zusammenfassen, dass es hier insbesondere um die Kommunikation innerhalb des Teams geht. Dabei wird nicht nur darauf Wert gelegt, dass einzelne Teammitglieder untereinander kommunizieren können, sondern auch das ganze Team kommunizieren kann.
Weiterlesen…

Neue Webseite am Start

Creatives-Berlin_WebseiteNach vielen Tagen und Nächten der Tüftelei an unserer neuen Webseite sind wir nun sehr stolz, euch das Ergebnis präsentieren zu dürfen. Das Single-Page-Design haben wir ad acta gelegt und einige unserer Projekte genauer vorgestellt, so dass ihr hinter die Kulissen unserer Arbeit blicken könnt.

Blickfang ist vor allem unsere Parallax-Startseite. Nach einigem Hin- und Her-Probieren sind wir nun absolute Profis auf diesem Gebiet!

Der Rest unserer Seite setzt den Fokus darauf, euch zu zeigen, woran wir arbeiten. Außerdem empfinden wir es als wichtig, euch zu zeigen, wer wir sind, so dass ihr genau wisst, mit wem ihr es tu tun habt und was ihr erwarten könnt.

Wir freuen uns unheimlich, diesen Meilenstein erreicht zu haben und von euch zu hören!

Liebe Grüße,
Juliane und Stefan

Full Service Agentur – Was machen die eigentlich?

CB_Blogartikel_Foto

Habt ihr euch schon immer gefragt, was wir als Full Service Agentur eigentlich alles anbieten? Dann möchten wir hier kurz erzählen, was ihr so alles von uns erwarten könnt.

Neben dem großen Angebot des Webdesigns, bei dem natürlich das Responsive Webdesign genau wie Webentwicklung nicht fehlen dürfen, decken wir den breiten Marketing-Bereich ab. Neben Newslettern und Social Media fertigen wir individuelle Strategien und Konzepte an, die euer Unternehmen in die Zukunft führen. SEO und SEM sind außerdem Themen, die wir immer wieder auf dem Schirm haben. Content können wir euch ebenso bieten, vor allem textlicher Natur. Wir schreiben nicht nur werbliche Texte für Web und Print, wir arbeiten auch an Gastartikeln, optimieren für Suchmaschinen oder verfassen Pressemeldungen und Posts.

Außerdem haben wir die Möglichkeit, je nach Projekt auch andere, kooperierende Freelancer mit ins Boot zu holen und euren Auftrag so vollständig auszuführen. Tolle Fotografen zum Beispiel bringen wir bei Bedarf gern jederzeit mit.

Noch Fragen an uns und unsere Arbeit? Scheut euch nicht, schreibt gern auch eine E-Mail, wir freuen uns darauf!